Besichtigung der Musterwohnung in Greifswald

Im Rahmen ihrer Sommertour besichtigte die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Frau Birgit Hesse, die Musterwohnung der Kommunalen Beratungsstelle `Besser Leben im Alter durch Technik` im Wohnpark Pappelallee in Greifswald.

Das TZV baut gegenwärtig gemeinsam mit dem Landkreis Vorpommern-Greifswald eine Kommunale Beratungsstelle `Besser Leben und Wohnen im Alter durch Technik` (KBS-VG) auf. Die Beratungsstelle soll zukünftig ein zentraler Anlaufpunkt sein, in dem sich interessierte Besucher zu den Unterstützungsmöglichkeiten informieren können, moderne Assistenzsysteme in typischen Alltagssituationen hautnah erleben und über Funktionsweisen und den Nutzen von klassischen Hilfsmitteln bis hin zu smarten Assistenzlösungen Beratung erfahren.

Aufgaben der Beratungsstelle:

  • Die Beratungsstelle dient als erste direkte Informations- und  Anlaufstelle für ältere Menschen und deren Angehörige für alle Fragen rund um das Thema altersgerechte Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter.
  • Beratung über neue technische Lösungen in den Bereichen Wohnen, Mobilität, Pflege und Alltagsunterstützung
  • Betroffene, Angehörige und alle am Prozess beteiligten Personen werden träger- und anbieterübergreifend, wettbewerbsneutral beraten und betreut.
  • Die Beratungsstelle soll vorhandene regionale Strukturen vernetzen und Kooperationen aufbauen, um für pflegebedürftige Menschen und Senioren eine optimale Lebenssituation in Verbindung mit Technik im jeweiligen Wohnquartier zu ermöglichen. Alle Angebote und Produkte die eine selbstbestimmtes, sicheres Leben in den eigenen vier Wänden und die Lebensqualität erhöhen werden hier gebündelt oder vermittelt.
  • Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten bzw. mögliche Unterstützungsleistungen durch Kosten- und Leistungsträger
  • Unterstützung bei der Einführung von neuen technischen Lösungen in den Markt

Im Wohnpark Pappelallee, einem generationsübergreifenden und barrierefrei umgebauten Wohnprojekt der MEDIGREIF-Unternehmensgruppe, ist in der Makarenkostraße 38 in Greifswald eine 3-Zimmer-Musterwohnung komplett mit Assistenzsystemen für typische Alltagsszenarien ausgestattet. Besichtigungstermine können ab dem 30.09.2014 individuell unter der Telefonnummer 03834-550-113 oder per Email kempka@technologiezentrum.de abgesprochen werden.

 

Deutsch English